Müller Bünten ca. 1950

Die Ossenberger Mühle

Die Mühle geht auf einen 1470 erstellten Bau zurück aus dem die Turmwindmühle so wie sie heute zu sehen ist entstand. Beim Bau der in der nähe gelegenen Sodafabrik von Solvay wurde die  Mühle von Solvay auf einen Elektromotor als Antrieb umgerüstet und viele Jahre aus dem Solvaykraftwerk mit Strom versorgt. Dieses wurde durchgeführt weil man befürchtete das die hohen Werksgebäude der Mühle den benötigten Wind nehmen. Heute wird hier kein Getreide mehr gemahlen. Im Sockel der Mühle befindet sich ein Garten und Heimtiermarkt der von den Nachfahren der Müllerfamilie betrieben wird. Die Schwarzweißfotos stammen aus den Fünfzigern. Die Farbfotos wurden 2010 gemacht.
Ossenberger Mühle